KULTURTAGE 09 BRÜCKENSCHLAG

Vom 12. – 28. Juni finden die KULTURTAGE 09 BRÜCKENSCHLAG in Thalwil statt,
an welchen die ThalwilerHofKunst und andere KünstlerInnen beteiligt sind:

 

NEPOMUK

Nepomuk ist das Brückenschlag-Kunst-Projekt der ThalwilerHofKunst im Rahmen der Kulturtage 09 BRÜCKENSCHLAG. Zwischen Ortsmuseum und reformierter Kirche sind 12 künstlerische Brückenschläge zu entdecken, die im Vorfeld der Ausstellung von einer dreiköpfigen Jury ausgewählt worden sind.12 Kunstschaffende intervenieren dort im öffentlichen Raum und konfrontieren die Passanten mit dem Thema der KULTURTAGE 09 ‚Brückenschlag’ auf ihre Weise. Wieso dies, wieso hier, an dieser Stelle? Was sehe ich, was höre ich? Man wird stutzig, nimmt vielleicht die Umgebung neu und anders wahr. Lächelt ob der Assoziationen, die sich einstellen. Schüttelt vielleicht auch den Kopf. Wahrscheinlich geht man aber mit gereizter Wahrnehmung weiter.

Die Ausstellung ist bis zum 28. Juni offen und jeder Zeit zugänglich.

Luigi Archetti, Heidi Baggenstos/Andreas Rudolf, Chiara Fiorini/Dominique Starck, Yvonne Good/Elena Könz, Fabienne Good/Michael Gare, Nicolas Kerksieck, Peti Wiskemann, Eva Bertschinger, Heinz Schmid, Paul Sieber, (Katrin Luchsinger/Peter Pfister), Marc Zeier, Markierung/Beschilderung: Brigitta Gabban

Jury: Jan Anüll, Stefan Forster und Gabi Rosenberg

Projektleitung: Marlis Spielmann in Zusammenarbeit mit Urs Amstutz, Brigitta Gabban, Peter Lüthy, Gabi Rosenberg

KunstWerkStadt Wädenswil

Die Kulturkommission hat ThalwilerHofKunst zu einer Gruppenausstellung eingeladen. Das soll den Brückenschlag zu den gleichzeitig stattfindenden Thalwiler Kulturtagen ermöglichen, an denen im Gegenzug auch Wädenswiler Kunstschaffende präsent sind. Die ThalwilerHofKunst zeigt in der Galerie Rosenhofraum (Eidmattstrasse 25) ein gemeinsam gestaltetes Fries, bestehend aus einzelnen Künstlerbeiträgen im A6-Format.

12. bis 28. Juni 2009
Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag, 11.00-16.00 Uhr

Urs Amstutz, Shaun Dziedzic, Brigitta Gabban, Fred E. Knecht, Peter Lüthy, Peter Pfister, Gabi Rosenberg, Marlis Spielmann

KunstWerkStadt   Rosenhofraum