Coup de Foudre

WAS

Ausstellung mit künstlerische Installationen im halböffentlichen und öffentlichen Raum
Infos - Flyer

WO

Gotthardstrasse Thalwil (Zentrum)

WANN

17. Juni bis 2. Juli 2011 im Rahmen der Thalwiler Kulturtage 11 ZWISCHENRÄUME

 

KONZEPT

24 Künstlerinnen und Künstler sorgen überall im Herzen der Thalwiler Einkaufsmeile für Irritationen. Mit ihren rund 30 Installationen versuchen sie die Passanten aus dem Alltagstrott und Gehetze aufzuwecken und bei ihnen Gedankenblitze auszulösen. Diese werden stutzig, sind irritiert, lächeln ob ihren Assoziationen oder schütteln nur den Kopf während eines kurzen Augenblickes.
Diese Ausstellung findet an meist frequentierter Lage in Thalwil statt. Die Passanten können dort in und um die Geschäfte, in Schaufenstern und Regalen, am Boden und Himmel... in den Zwischenräumen, kleinere und grössere künstlerische Eingriffe entdecken.
Es entstehen durch gezielte Wahl unübliche Kultur-Schauplätze, ungewohnte, aber auch naheliegende, wenig gepflegte Verbindungen zwischen Tradition und Vision, zwischen Kultur und Ökonomie. Verbunden mit entsprechenden künstlerischen Inhalten werden diese Schauplätze von der Kultur in Beschlag genommen und verändert. Do wird diese Einkaufsmeile als Kultur-Schauplatz in den Mittelpunkt gerückt.

KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

Heidi Baggenstos/Andreas Rudolf
Eva Bertschinger
Chiara Fiorini
Lilian Frei/Tobias Büchi
Brigitta Gabban
Fabienne Good
Max Grüter
Manuel Gübeli
Ray Levy
Rita Maya Kaufmann
Fastkunst - Reto Leuthold/Paul Lipp
Pascal Lampert
Georgette Maag
Ursula Palla
Doris Schmid/Mara Müller
Martin Senn
Marlis Spielmann
Eva Wandeler
Peti Wiskemann/Christine Bäninger

Kuratorenteam: Urs Amstutz und Brigitta Gabban

IDEE, INITIATIVE UND ORGANISATION

Urs Amstutz und Brigitta Gabban